Neue Gesichter und alte Bekannte – die Jury des Deutschen Entwicklerpreises ist in diesem Jahr größer geworden und bildet mehr denn je einen Querschnitt durch die deutsche Entwicklerszene. Heute wollen wir euch die Carolin Wendt, Community Managerin bei CD Projekt RED, vorstellen. Wir haben sie gebeten, ein paar Sätze für uns zu vervollständigen:


Der DEP ist für mich …

Carolin Wendt: … ein Zeichen für die Qualität unserer heimischen Entwicklerinnen und Entwickler!

Ich engagiere mich in der DEP-Jury, weil …

ich Spiele und ihre Macher liebe und einen kleinen Beitrag leisten möchte, um diesen die verdiente Wertschätzung zu geben!

Meine Lieblingskategorie beim DEP ist …

… der Nachwuchspreis, weil man damit Brancheneinsteiger direkt unterstützen kann.

Wie würdest du dich in zwei Sätzen beschreiben?

Ich habe eine Leidenschaft für außergewöhnliche Genre-Mixes, und liebe nischige Indie-Spiele und AAA-Blockbuster gleichermaßen. Mit ausgeklügeltem Inventarmanagement gewinnt man mein Herz.

Stell dir vor, du könntest deine Karriere nochmals komplett neu starten. Was würdest du tun?

Ich würde mir vornehmen, mehr zu lernen, früher anzufangen und mehr mit Leuten auf Networking-Events zu reden, aber letztlich alles genauso machen wie dieses Mal.

 


Über den Deutschen Entwicklerpreis

Der Deutsche Entwicklerpreis ist die älteste Auszeichnung für die Entwicklung herausragender Computerspiele aus deutschsprachigen Ländern. Der Preis wird bereits seit 2004 von der Aruba Events GmbH (ein Unternehmen COMPUTEC MEDIA GMBH) veranstaltet. Gefördert wird der Deutsche Entwicklerpreis vom Land Nordrhein-Westfalen, der Stadt Köln, der Film und Medienstiftung NRW sowie von game e.V., dem Verband der deutschen Games-Branche. Weitere Informationen auf www.deutscherentwicklerpreis.de.

Kontakt

Aruba Events GmbH

Dirk Gooding

Subbelrather Str. 15a

50823 Köln

Tel: +49/911/28 72 228

E-Mail: [email protected]

www.deutscherentwicklerpreis.de